Infos: 0660/5999 287
Infos: 0660/5999 287

Trainingsbeschreibung

Yoga für Kids & Teens in Gruppen bis 12 TN

 

Wozu Yoga?

 

Als Ausgleich zum Alltag der Kinder, v.a. dem schulischen Druck

Als Unterstützung in der Pubertät

 

Förderung der sozialen Kompetenz   ;     Eigenwahrnehmung- Fremdwahrnehmung

Förderung der emotionalen Kompetenz

 

Kräftigung, Dehnung der Muskulatur und Balance

Aufrechte Haltung

Körpergefühl stärken und sich selbst gut wahrnehmen können

 

Konzentration wird gefördert, Ausdauer und Focus auf eine Übung

Entspannung

 

Was erlebt mein Kind beim Yoga?

 

Asanas- Körperstellungen  angepasst an das Alter der Kinder, bei jungen Kindern oft in Spiele eingebaut

Pranayama- Atemübungen ( je nach Alter spielerisch oder bei Jugendlichen bewusst)

Entspannung- Meditation ( kurz bei jungen Kindern, max.3 Minuten, länger bei älteren)

Fantasiereisen

Massage- Geschichten erzählen mit Berührung

Und viel Musik, Bewegung, Tanz, Spaß, Malen....

 

 

 

 

 

 

Das effektive Workout mit viel Spaß und Schweiß für Groß und Klein

 

Tanzschritte -für jeden nachzumachen, Kräftigung und ein wenig Dehnung zu cooler lateinamerikanischer Musik, pop, HipHop, Reggae, Samba,etc.

 

Die Stunden sind an das Alter angepasst und es bleibt auch Platz für Eigenkreationen in den Kinder- und Jugendklassen. Ich arbeite kindgerecht ( je nach Alter sind die Muskeln und Knochen auf verschiedenen Entwicklungsstufen) und mit viel Elementen aus meiner Bühnenausbildung.Tänzerisch wie darstellerisch.

 

Die Erwachsenenklassen sind variabel auch mit mehr Kräftigung und Dehnung möglich, je nach Bedürfnis der Gruppe.

Da nicht jede/r heftige beats liebt:-) und diese bei Zumba oft sehr stark verwendet werden, bemühe ich mich die Musik ebenso abzustimmen, dass für jede/n etwas dabei ist.

 

 

 

 

 

 

Ganzheitliches und sehr effektives Körpertraining-

 

"Mens sane in corpore sane"- in einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist

 

Auch die Seele will in einem gesunden Körper wohnen und deswegen gehört für mich zu einem guten Training das Einbeziehen der Gesamtverfassung

 

* Welche Bedürfnisse habe ich gerade? Brauche ich mehr Entspannung?

* Kann ich loslassen und meinen Körper in seiner Bewegung genießen?

* Hilft mir Musik dabei?

* Will ich alleine trainieren oder zu zweit? Oder in einer großen Gruppe?

 

In meinen Gruppentrainings geht es immer entspannt und fröhlich zu, wohl auch wird gepowert und sich angestrengt, und letztendlich entspannt.

 

Die Teilnehmer/innen da abholen, wo sie stehen und individuell durch die Übungen zu begleiten liegt mir am Herzen. Jeder Körper ist anders und braucht mitunter Abwandlungen einer Übung oder auch eine andere Übung als die Nachbarin/der Nachbar in der Gruppe.

 

Pilatesequipment:

Ball, Band, Ring, Gewichtkugeln und den Faszien- Foamroller! 

 

Bei Einzelstunden kann auch der Gymnastikball miteinbezogen werden.

Und bei mir zuhause geht es auch auf den "Reformer", wenn gewollt.(Siehe Bilder)

 

 

Gruppenstunden ab 6 TN bis maximal 12

 

Einzeltraining/ Duotraining      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriella Sallagar-Furtner