Infos: 0660/5999 287
Infos: 0660/5999 287

Theater,Theater

Was bewegt Kinder? Was hilft in der Zeit der Pubertät?

 

Das Darstellen, Ausdrücken von Gefühlen, das Erzählen einer Geschichte, ob die eigene oder eine fremde, bringt viel Spannung und Freude und lässt die Kinder und Jugendlichen oft über sich hinauswachsen und reifen.

 

Sich mündlich ausdrücken lernen, sich trauen vor Publikum etwas zu zeigen, zu erzählen oder auch mal "nur" pantomimisch darzustellen ist oft ein Riesenschritt, der aber neue Wege aufzeigen kann und nicht selten "tauen" schüchterne Kinder auf und haben dann großen Spaß.

Vor allem sind sie stolz, was sie sich getraut und geschafft haben.

 

Hier ist das einfühlsame Herangehen der wichtigste Anfang, ohne zu Drängen oder in eine Rolle zu schubsen, sondern eine Chance aufzuzeigen.

Manchmal führt der Weg über die Hintergrundarbeit als Kulissenbauer oder Requisiteur, Lichttechniker oder Aushilfe auf die Bühne- "jetzt will ich auch mal probieren..."

 

Im Theater kann alles ausgedrückt werden, das sonst auf der Strecke bleibt;

gerade in den Stücken, die von den Kindern unter Anleitung selbst entwickelt werden, liegt soviel Wahrheit und Nähe, die berührt.

 

Eine wunderbare Arbeit, die mir große Freude bringt und auch große Herausforderungen.

 

Ich biete sie im Rahmen meiner Tätigkeit als Montessoripädagogin in meiner Klasse an und baue die Arbeit immer in die sonstigen schulischen Anforderungen mit ein. Wie z.B. das Erarbeiten der Ballade "Der Handschuh" von F.Schiller.

 

Gerne komme ich an Schulen und mache diese Theaterarbeit in Zusammenarbeit mit den Pädagogen/innen dort, oder als externer Workshop an Nachmittagen.

 

Themen gibt es viele, so wie auch Musicals, die inszeniert werden wollen.

 

Für Anfragen bitte das Kontaktformular benutzen oder mich per Telefon kontaktieren. Ich freue mich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriella Sallagar-Furtner